15.05.2020 09:23 Uhr (gepostet vor 19 Tagen)
Corona-Update: Nach einigen Lockerungen der "Corona-Regeln" gibt es aktuell die ersten Pläne, damit sich Feuerwehren wieder auf den Ernstfall vorbereiten können. Hierzu sind ab sofort z.B. Übungen in kleinen Gruppen, jedoch unter einigen Voraussetzungen, erlaubt. Im Einsatzfall sind die Feuerwehren wie gewohnt unbegrenzt einsatzfähig.

Kellerbrand in Harb

Eine starke Rauchentwicklung aus einem Keller sorgte am Samstagnachmittag für einen Einsatz der Feuerwehr in Harb.

Durch die ersten Einsatzkräfte konnte ein Brand im Keller bestätigt werden, welcher von einem brennenden Trockner ausging. Mit mehreren Einsatzkräften unter Atemschutz wurde das Feuer gelöscht. Neben der Feuerwehr Borsdorf/Harb waren die Feuerwehr Unter-Schmitten, Feuerwehr Nidda sowie der Rettungsdienst, die Stadtbrandinspektoren und die Polizei im Einsatz. Die Feuerwehr Geiß-Nidda/Bad Salzhausen wurde während des Einsatzes zur Sicherstellung der Wasserversorgung nachalarmiert, konnte die Anfahrt jedoch wieder abbrechen. 

Nach der Brandbekämpfung und anschließenden Belüftung des Gebäudes konnte der Einsatz nach gut 2 Stunden beendet werden.

Eine Person wurde durch den Rettungsdienst versorgt.


Unsere Kooperationspartner in Verbindung mit dem Feuerwehr-Dienstausweis

Please publish modules in offcanvas position.