Kinderbilder

Jana - 6 Jahre
Kinder malen für die Feuerwehr
Simon - 4 Jahre
Kinder malen für die Feuerwehr
Anton
Kinder malen für die Feuerwehr
Caspar - 4 Jahre
Kinder malen für die Feuerwehr
Charlotte aus Fauerbach
Kinder malen für die Feuerwehr
Mila - 4 Jahre
Kinder malen für die Feuerwehr
Tinka - 10 Jahre aus Michelnau
Kinder malen für die Feuerwehr
Matteo - 6 Jahre aus Unter-Schmitten
Kinder malen für die Feuerwehr
Lennia - 6 Jahre aus Unter-Widdersheim
Kinder malen für die Feuerwehr
Alessio - 4 Jahre aus Geiß-Nidda
Kinder malen für die Feuerwehr
Philomena - 7 Jahre aus Geiß-Nidda
Kinder malen für die Feuerwehr
Max - 8 Jahre aus Schwickartshausen
Kinder malen für die Feuerwehr
Leandra - 10 Jahre aus Harb
Kinder malen für die Feuerwehr
Elli aus Unter-Schmitten
Kinder malen für die Feuerwehr
Christina - 8 Jahre aus Harb
Kinder malen für die Feuerwehr
Nelly Lou - 10 Jahre aus Nidda
Kinder malen für die Feuerwehr
Jonas 2 Jahre
Kinder malen für die Feuerwehr
Raphael 7 Jahre aus Eichelsdorf
Kinder malen für die Feuerwehr
Luis aus Ulfa
Kinder malen für die Feuerwehr
Jalob 9 Jahre aus Ober-Schmitten
Kinder malen für die Feuerwehr
Finley 7 Jahre aus Merkenfritz
Kinder malen für die Feuerwehr

23.03.2020 08:19 Uhr (gepostet vor 7 Tagen)
Der Zutritt zu den Feuerwehrhäusern ist ab sofort nur noch autorisierten Personen (Stadtbrandinspektoren, Wehrführung, Fahrzeug- und Gerätewarte) gestattet. Alle weiteren Personen haben vor Zutritt eine Erlaubnis vom Leiter der Feuerwehr einzuholen! Der Ausbildungsbetrieb aller Abteilungen (Einsatzabteilung, Jugend- und Kinderfeuerwehren, sowie überörtliche / städtische Ausbildungen entfällt bis auf weiteres! Einsatzkräften ist der Zutritt im Alarmfall gestattet.
23.03.2020 08:18 Uhr (gepostet vor 7 Tagen)
Aus gegebenem Anlass möchten wir hier über die Auswirkungen des Corona-Virus auf die Tätigkeiten der Feuerwehr im Niddaer Stadtgebiet informieren. Generell möchten wir jedoch betonen, dass die Einsatzbereitschaft gewährleistet ist und unsere Leitung gemeinsam mit dem Bürgermeister alle Vorkehrungen trifft, damit dies zu jeder Zeit auch so bleibt. Nachdem die Kreisverbandsversammlung in Eichelsdorf sowie die gemeinsame Jahreshauptversammlung der Stadtfeuerwehr bereits zu Beginn der Woche abgesagt wurden, hat sich die Lage rund um das Corona-Virus weiter verschärft und weitere Maßnahmen wurden durch das Innenministerium empfohlen. Das Land Hessen sowie der Wetteraukreis haben den Lehrgangsbetrieb (Landesfeuerwehrschule sowie Kreislehrgänge) ab sofort eingestellt. Auf Stadtebene haben sich die Stadtbrandinspektoren gemeinsam mit dem Bürgermeister ebenfalls dazu entschlossen alle gemeinsamen Ausbildungen auszusetzen. Des weiteren Ruhen ab sofort die Tätigkeiten der Jugend- und Kinderfeuerwehren im Stadtgebiet. Die Tätigkeiten bei den Standortfeuerwehren werden auf das Notwendige begrenzt, lediglich Übungen und Unterrichte der Einsatzabteilungen am Standort werden (Stand Freitag 10:39Uhr) weiter fortgeführt. Alle weiteren Veranstaltungen wie Jahreshauptversammlungen und Treffen außerhalb des Einsatzdienstes werden ausgesetzt bzw. verschoben. Wie Eingangs bereits erwähnt dienen die Maßnahmen um eine Infektion der Einsatzkräfte so ideal wie nur möglich zu vermeiden und die Einsatzbereitschaft so aufrecht zu halten. Unsere Leitung beobachtet die Lage dauerhaft und steuert stets mit geeigneten Maßnahmen nach.

Unser Partner in Fotografie

Kreisfeuerwehrverband Wetterau

Stadt Nidda

Deutscher Feuerwehrverband

Hessische Jugendfeuerwehr

Landesfeuerwehrverband Hessen

Hessische Landesfeuerwehrschule

Wetteraukreis

Please publish modules in offcanvas position.